Dr. Denise Schach

Dr. Denise Schach

Denise Schach studierte an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz Physik und wurde ebenda zum Dr. rer. nat. promoviert. Sie fertigte die Doktorarbeit am Austrian Institute of Technology in Wien an und war während der Diplomarbeit am Max-Planck-Institut für Polymerforschung angestellt, wo später eine Postdoc-Tätigkeit folgen sollte. Ein weiterer durch ein DFG Forschungsstipendium geförderter zweijähriger Postdoc-Aufenthalt schloss sich am James Franck Institute der University of Chicago an. Ihr wissenschaftliches Interesse galt Redoxreaktionen in Atmungskettenproteinen und Faltungsprozessen funktionaler Peptide sowie der Weiterentwicklung optischer Verfahren. Zur Untersuchung solcher Systeme dienten diverse optische Spektroskopien, insbesondere im Bereich der nichtlinearen Optik und Kurzzeitspektroskopie in Kombination mit Elektrochemie und diversen grenzflächenspezifischen Verfahren.

Dr. Schach ist seit 2015 im gewerblichen Rechtschutz tätig, seit 2019 als deutsche Patentanwältin zugelassen und seit 2021 Verstärkung im Team bei ter Meer Steinmeister & Partner.